kopfggrafik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitskreise/
Treffs


 

   
   

Klöppeltreff für Erwachsene

Treff Klöppeln


Montags, 17 - 21 Uhr

Altes Rathaus, Eppstein-Bremthal
1. Raum links

Ansprechpartnerin: Karin Cloos
Telefon: 0 61 98 - 17 80

Über uns

Wir sind fröhliche Menschen jeden Alters, die gerne kreativ handarbeiten. Klöppeln ist unser Hobby. Einige von uns haben es erst in der Gruppe gelernt. Anfänger lernen von den Meistern. Wir helfen uns gegenseitig und freuen uns gemeinsam über unsere Werke. Der Montag Abend ist unser netter Handarbeitsabend. Wir genießen unsere gegenseitige Wertschätzung, Erfolgserlebnisse und die kreativen Ideen. Der Einstieg in unsere Gruppe ist einfach, denn wir sind eine offene, freundliche Gemeinschaft. Reinschnuppern ist erwünscht. Also, kommen Sie einfach vorbei, so schnell Ihre Füße Sie tragen.

Warum ist Klöppeln modern?

Klöppeln hat sich weiterentwickelt. Es ist bunt und vielseitig geworden. Neue Materialien, neue Motive, neue Ideen kommen ständig hinzu. Es ist ein kreatives Handwerk, das immer beliebter wird. Die Werke sind vielseitig. Schmuck aus Effektgarnen oder Silberdraht, Kleidungsstücke wie Westen oder Schals, Dekoratives zum Verzieren von Gebrauchsgegenständen, saisonale Motive oder tolle Geschenke.

Ausgewählte Arbeiten unserer Gruppe

Schmuck aus Effektgarn und mit Perlen

Silberdraht und Schmuck

Dekorative Elemente

Dekorative Elemente und Ihre Verwendung


Kleidung


Klöppeln ist einfach. Ehrlich!

Klöppeln ist leichter zu erlernen, als beispielsweise das Stricken. Egal, wie viele Klöppel auf dem Kissen ruhen, man hat stets nur 2 Paare in Arbeit. Es sieht kompliziert aus, ist es aber nicht.

Zwei Paare, zwei Bewegungen
Man kennt beim Klöppeln nur zwei Bewegungen, das Drehen und das Kreuzen.
Drehen: Die beiden Klöppel eines Paares tauschen ihre Position – sie werden gedreht.
Kreuzen: Die inneren Klöppel beider Paare tauschen ihre Position – sie werden gekreuzt.

 

Aus der Kombination entsteht das Muster. Dazwischen halten Nadeln das Werk am Platz und geben Halt und Übersicht.

Wir klöppeln auf der Rolle oder auf dem Flachkissen.


Technische Zeichnung und Klöppelbrief
Die technische Zeichnung zeigt, wann und wie oft man drehen oder kreuzen muss und wo die Nadeln hingehört. Der Klöppelbrief liegt auf dem Klöppelkissen, als Mustervorlage. 

Ein Werk entsteht, am Beispiel der Rose für den Hut

Klöppeln entspannt durch Konzentration

Ein Widerspruch? Nein, denn die Konzentration auf das Klöppeln macht den Kopf frei. Damit wirkt das Klöppeln wie Meditation, es hilft abzuschalten. Ein paar Stunden auf der privaten „Klöppelinsel“ ist Urlaub vom Alltagsstress.

Klöppeln? Dazu hätte ich keine Geduld!

Diesen Spruch hören wir häufig. Wir finden, er stimmt nicht. Bei uns ist der Weg das Ziel. Es ist nicht wichtig, ob wir eine Stunde, einen Tag, eine Woche oder ein ganzes Jahr für ein Werk brauchen. Es ist eine Frage der Einstellung, ob man Glücksgefühle über ein wachsendes Werk empfindet oder ungeduldig schon die nächste Arbeit in Angriff nehmen will.

Neugierig geworden?

Dann kommen Sie am nächsten Montag vorbei. Rufen Sie Frau Cloos vorher an, sie bringt alle Arbeitsgeräte für eine kostenlose Schnupperstunde mit. Wir zeigen Ihnen, wie das Klöppeln funktioniert. Ein didaktisch aufbereiteter Kurs mit Arbeitsmappe führt mit kleinen Werken schrittweise durch die Grundtechniken. Der Einstieg bei uns ist jederzeit möglich, denn wir betreuen alle Anfänger individuell.
Ansprechpartnerin: Karin Cloos
Telefon: 0 61 98 - 17 80

Beispiele unserer Arbeiten

Schmuck

Dekorative Elememte


Dekorative Elemente und ihre Verwendung


 
  23.03.2017 Sitemap Impressum Kontakt
Stemap Impressum