kopfggrafik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Holzbildhauer-
Symposium

Erwachsene>

Rückblicke

 

   

 

          


Holzbildhauer-Symposium
ZEITZEUGE HOLZ
in Eppstein

Das Symposium

Das 6. Holzbildhauer-Symposium ZEITZEUGE HOLZ wurde in der Zeit vom 10. bis 17.Mai 2015 durchgeführt. Die sechs Symposien in den Jahren 2000, 2003, 2006, 2009, 2012 und 2015 waren überaus erfolgreich, wobei das erste Symposium ein Einladungs-Symposium war und die weiteren als Ausschreibungs-Symposium durchgeführt wurden. Das Folgesymposium im Mai 2018 wird wieder ein Einladungs-Symposium.

Für Organisation und Durchführung ist der Arbeitskreis Holzbildhauer-Symposium
im Kulturkreis Eppstein e.V. zuständig, eine kleine Gruppe ehrenamtlicher, engagierter Bürger. Bei Ausschreibungs-Symposien wird für die Auswahl der Teilnehmer jeweils eine kompetente und unabhängige Jury aus Bildhauern, Galeristen, Kunsthistorikern, Museumsleitern gebildet.

Wenn es die finanziellen Möglichkeiten erlauben, wird nach Abschluss des Symposiums jeweils ein Werk angekauft und auf dem Skulpturenweg in Eppstein Bremthal aufgestellt.

Warum in Eppstein

Eppstein - eingebettet in reich bewaldete Hügel und Ausläufer der Taunushänge - bildet mit anderen Orten der Region ein historisches Zentrum der Holzzulieferung als Rohstoff und der Holzverarbeitung.

Bei ZEITZEUGE HOLZ in Eppstein können wir unmittelbar und aktiv miterleben, wie das Material Holz vom stummen Zeugen vergangener Zeiten durch künstlerisches Bearbeiten, Kreativität und Phantasie von Bildhauern zu einem mit geistigem und künstlerischem Leben erfüllten Gegenstand umgesetzt wird.

 

 

 
  30.03.2018 Sitemap Impressum Kontakt
Stemap Impressum